FIVESTARS MARKETING

‹ Bewertungsblog: Zurück zur Übersicht

Dos & Dont's: Mehr Bewertungen - Der ultimative Leitfaden zur Einholung von Bewertungen

Einführung: Die Bedeutung von Bewertungen für Unternehmen

Bewertungen können ein Unternehmen machen oder brechen, und es ist kein Geheimnis, dass positive Bewertungen zu einem Umsatz- und Umsatzanstieg führen können. Die Einholung von Bewertungen kann jedoch ein schwieriger Prozess sein, und viele Unternehmen machen oft Fehler, die ihren Ruf schädigen können. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Regeln für das Einholen von Bewertungen zu kennen, bevor Sie danach fragen.

In diesem Schritt-für-Schritt-Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie über die Einholung von Bewertungen wissen müssen, einschließlich der Art und Weise, wie Sie um Bewertungen bitten, wo Sie sie veröffentlichen und wie Sie auf negative Rückmeldungen reagieren können. Durch die Einhaltung dieser Best Practices können Sie eine seriöse Online-Präsenz aufbauen und neue Kunden mit Leichtigkeit gewinnen. Hier lesen Sie den Guide für mehr Bewertungen: Der ultimative Leitfaden zur Einholung von Bewertungen für Unternehmen mit genialen Tipps und Tricks als Schritt-für-Schritt Anleitung, mit allen Do’s & Dont’s. Also, lasst uns anfangen!

Die Auswirkungen von positiven und negativen Bewertungen

Bewertungen sind ein wichtiger Bestandteil des Online-Marketings, da sie das Vertrauen der Kunden aufbauen und ihnen helfen, eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Positive Bewertungen lassen Unternehmen in einem guten Licht erscheinen und eine Reputation aufbauen, die neue Kunden anzieht. Negative Bewertungen können jedoch einen schlechten Eindruck hinterlassen und dazu führen, dass Kunden sich für die Konkurrenz entscheiden. Aus diesem Grund ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Bewertungen so positiv wie möglich sind.

Wenn Sie ein Unternehmen betreiben, das online präsent ist, müssen Sie sicherstellen, dass Sie sich um die Online-Bewertungen Ihrer Kunden kümmern. Es ist wichtig, dass Sie sich darum bemühen, immer positive Bewertungen zu erhalten, da dies Ihre Online-Reputation verbessert und dazu beiträgt, Ihr Unternehmen zu einem vertrauenswürdigen Marktführer zu machen.

Die Dosage der Einholung von Bewertungen

Es gibt mehrere bewährte Methoden, um Kunden zur Abgabe von Bewertungen zu motivieren. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihre Kunden aufgefordert werden, Feedback abzugeben, ohne dass Sie sich unbeholfen oder aufdringlich fühlen. Die folgenden Methoden sind besonders wirksam:

Hervorragender Kundenservice

Bieten Sie einen hervorragenden Kundenservice an, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden zufrieden sind. Wenn Ihre Kunden mit Ihrem Unternehmen und Ihrem Service zufrieden sind, sind sie eher bereit, eine positive Bewertung zu hinterlassen.

Erleichtern Sie Ihren Kunden die Abgabe einer Bewertung

Machen Sie es Ihren Kunden leicht, eine Bewertung abzugeben, indem Sie sie an mehreren Stellen anbieten, z.B. auf Ihrer Website, in Ihrer E-Mail-Signatur oder auf sozialen Medien. Stellen Sie sicher, dass Sie auf jeder Plattform, auf der Sie Bewertungen anbieten, einen Link zu Ihrer Website oder Ihrem Profil bereitstellen.

Reagieren Sie auf Bewertungen

Es ist wichtig, auf alle Bewertungen zu reagieren, unabhängig davon, ob sie positiv oder negativ sind. Wenn Sie auf Bewertungen antworten, zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie ihre Meinung schätzen und dass Sie bereit sind, Probleme zu lösen. Dies kann dazu beitragen, das Vertrauen und die Loyalität Ihrer Kunden zu stärken.

Machen Sie es Ihren Kunden leicht, eine Bewertung abzugeben

Wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden eine Bewertung hinterlassen, müssen Sie sicherstellen, dass der Prozess einfach und unkompliziert ist. Hier sind einige bewährte Methoden, um den Prozess so einfach wie möglich zu gestalten:

E-Mail-Anfragen

Eine E-Mail-Anfrage ist eine der einfachsten Methoden, um Kunden um eine Bewertung zu bitten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine freundliche, professionelle E-Mail verfassen, die Ihre Kunden dazu ermutigt, eine Bewertung abzugeben. Fügen Sie einen Link zu Ihrer Profilseite auf der Plattform hinzu, auf der Sie Bewertungen sammeln, und stellen Sie sicher, dass der Prozess so einfach wie möglich ist.

Persönliche Anfragen

Wenn Sie mit Ihren Kunden persönlich sprechen, können Sie sie direkt um eine Bewertung bitten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden eine Bewertung hinterlassen, da sie dazu ermutigt werden, eine Bewertung zu hinterlassen, während sie sich mit Ihnen unterhalten.

Vorlagen für Bewertungsanfragen

Eine Vorlage für Bewertungsanfragen kann Ihnen Zeit sparen und sicherstellen, dass Sie eine professionelle Anfrage senden, die Ihre Kunden dazu ermutigt, eine Bewertung abzugeben. Sie können eine Vorlage für Bewertungsanfragen auf verschiedenen Plattformen finden oder eine eigene Vorlage erstellen.

Wie Sie fortlaufend Bewertungen erhalten können

Wenn Sie Kunden dazu ermutigen, regelmäßig Bewertungen abzugeben, können Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen immer auf dem neuesten Stand ist.

Hier sind einige bewährte Methoden, um fortlaufend Bewertungen zu erhalten:

Follow-up-E-Mails

Senden Sie Follow-up-E-Mails an Kunden, die kürzlich eine Bestellung aufgegeben haben oder eine Dienstleistung in Anspruch genommen haben. Dies kann dazu beitragen, dass Kunden sich an Ihre Marke erinnern und Sie daran erinnern, eine Bewertung abzugeben.

Feedback einholen

Fragen Sie Ihre Kunden nach Feedback zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer Dienstleistung. Dies kann Ihnen dabei helfen, Probleme zu erkennen und zu beheben, bevor sie zu negativen Bewertungen werden.

Anreize für Stammkunden anbieten

Bieten Sie Stammkunden Anreize, um eine Bewertung abzugeben, z.B. eine kostenlose Probe oder einen Rabatt auf ihre nächste Bestellung. Dies kann dazu beitragen, dass Kunden sich geschätzt und wertgeschätzt fühlen.

Fallstudien: Beispiele von Unternehmen, die erfolgreich Bewertungen einholen, verwalten und es ihren Nutzern einfach machen Bewertungen zu generieren

Es gibt viele Unternehmen, die erfolgreich Bewertungen einholen und verwalten. Viele davon werden Sie kennen und vielleicht auch selbst nutzen. Hier sind einige Beispiele von Unternehmen, die herausragende Arbeit geleistet haben und es gewerblichen Nutzern hervorragend einfach gemacht haben, Bewertungen zu sammeln:

Amazon hat einen der besten Bewertungsprozesse im E-Commerce. Kunden können Bewertungen für fast jedes Produkt, das auf der Plattform verkauft wird, abgeben. Die Bewertungen werden dann auf der Produktseite angezeigt, damit andere Kunden sie lesen können. Amazon bietet auch eine “Follow-up E-Mail”-Funktion an, die es den Verkäufern ermöglicht, ihren Kunden nach einem Kauf automatisch eine E-Mail zu senden, in der sie um eine Bewertung bitten können.

Darüber hinaus gibt es auf Amazon ein Bewertungssystem namens “Verified Purchase”, das bedeutet, dass ein Kunde das Produkt tatsächlich gekauft und nicht nur eine Rezension geschrieben hat, ohne das Produkt zu besitzen oder verwendet zu haben. Dies erhöht die Glaubwürdigkeit und Relevanz der Bewertungen für andere potenzielle Käufer.

Das eBay Bewertungssystem macht es für eBay-Verkäufer relativ einfach, von ihren Käufern bewertet zu werden. Das Bewertungssystem von eBay ist automatisiert und erinnert Käufer daran, eine Bewertung abzugeben, nachdem sie einen Kauf getätigt haben. Käufer können den Verkäufer auch direkt über das Bewertungssystem kontaktieren, um Probleme oder Fragen zu klären, bevor sie eine Bewertung abgeben.

Uber

Uber sammelt Bewertungen von Fahrern und Passagieren. Dies hilft dabei, ein sicheres und angenehmes Fahrerlebnis zu gewährleisten. Uber macht es relativ einfach für Uber-Fahrer, von ihren Fahrgästen bewertet zu werden. Das Bewertungssystem von Uber ist in der App integriert, und die Fahrgäste werden nach jeder Fahrt automatisch dazu aufgefordert, eine Bewertung abzugeben. Die Bewertungen umfassen eine Skala von 1 bis 5 Sternen und ermöglichen es den Fahrgästen, spezifische Kommentare über die Erfahrung mit dem Fahrer abzugeben.

Booking.com sendet nach einem Aufenthalt automatisch eine E-Mail an den Gast mit der Aufforderung, eine Bewertung abzugeben. Die Bewertungen umfassen eine Skala von 1 bis 10 Punkten und ermöglichen es den Gästen, spezifische Kommentare über ihre Erfahrung abzugeben.

Booking.com stellt sicher, dass die Bewertungen von Gästen nur nach ihrem tatsächlichen Aufenthalt abgegeben werden können, um sicherzustellen, dass sie authentisch sind. Darüber hinaus können Hotels auf Booking.com auf Gästebewertungen antworten und die Gäste um Feedback bitten, um ihre Erfahrung zu verbessern.

Das TripAdvisor Bewertungssystem macht es für Anbieter wie Hotels, Restaurants und Aktivitäten relativ leicht, von ihren Gästen bewertet zu werden. TripAdvisor fordert Kunden auf, eine Bewertung abzugeben, nachdem sie eine Dienstleistung oder ein Produkt in Anspruch genommen haben. Die Bewertungen umfassen eine Skala von 1 bis 5 Punkten und ermöglichen es den Gästen, spezifische Kommentare über ihre Erfahrung abzugeben.

TripAdvisor stellt sicher, dass die Bewertungen von Gästen nur nach ihrem tatsächlichen Besuch abgegeben werden können, um sicherzustellen, dass sie authentisch sind.

Das Bewertungssystem von Trusted Shops ist speziell für Online-Shops und E-Commerce-Unternehmen konzipiert und soll es Kunden ermöglichen, ihre Erfahrungen mit dem Online-Shop und dessen Produkten oder Dienstleistungen zu bewerten. Trusted Shops fordert Kunden auf, eine Bewertung abzugeben, nachdem sie einen Kauf bei einem der angeschlossenen Online-Shops getätigt haben.

Die Bewertungen werden auf einer Skala von 1 bis 5 Punkten abgegeben, wobei Kunden auch spezifische Kommentare hinterlassen können. Trusted Shops stellt sicher, dass die Bewertungen von Kunden nur nach ihrem tatsächlichen Kauf abgegeben werden können.

Yelp ist eine Plattform, auf der Kunden Bewertungen für lokale Unternehmen abgeben können. Yelp hat ein effektives System, um gefälschte Bewertungen zu vermeiden und sicherzustellen, dass jede Bewertung von einem echten Kunden stammt. Das Bewertungssystem von Yelp ist darauf ausgelegt, Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Erfahrungen mit lokalen Unternehmen zu bewerten und zu teilen. Yelp ist in erster Linie auf die Bewertung von Restaurants, Einzelhändlern, Dienstleistern und anderen Unternehmen in der Umgebung ausgerichtet.

Yelp fordert Kunden auf, Bewertungen abzugeben und diese auf einer Skala von 1 bis 5 Sternen zu bewerten. Kunden können auch spezifische Kommentare hinterlassen, um ihre Erfahrungen mit dem Unternehmen zu beschreiben. Yelp verwendet einen Algorithmus, um die Relevanz und Glaubwürdigkeit der Bewertungen zu bewerten und um sicherzustellen, dass gefälschte oder ungültige Bewertungen entfernt werden.

Was Sie nicht tun sollten, wenn Sie um Bewertungen bitten

Es gibt bestimmte Dinge, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie um Bewertungen bitten. Hier sind einige der häufigsten Fehler, die Unternehmen machen:

Offen Anreize für positive Bewertungen anbieten oder damit werben

Bieten Sie keine Anreize offen für positive Bewertungen an und werben Sie nicht damit. Dies kann dazu führen, dass Ihre Bewertungen unehrlich sind und Ihr Unternehmen in ein schlechtes Licht rücken. Bieten Sie Anreize für Bewertungen ausschließlich Ihrer Stammkundschaft an.

Gefälschte Bewertungen erstellen

Erstellen Sie keine gefälschten Bewertungen, um Ihr Unternehmen besser aussehen zu lassen. Dies ist unethisch und kann dazu führen, dass Kunden Ihrem Unternehmen nicht vertrauen.

Negative Bewertungen ignorieren

Ignorieren Sie keine negativen Bewertungen. Wenn Sie auf negative Bewertungen antworten, zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie bereit sind, Probleme zu lösen.

Umgang mit negativen Bewertungen

Negative Bewertungen können schwer zu ertragen sein, aber es ist wichtig, sie professionell zu behandeln. Hier sind einige bewährte Methoden, um mit negativen Bewertungen umzugehen:

Professionell antworten

Antworten Sie auf negative Bewertungen auf eine professionelle Art und Weise. Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie ihr Feedback schätzen und dass Sie bereit sind, das Problem zu lösen.

Das Problem lösen

Versuchen Sie, das Problem zu lösen, das den Kunden verärgert hat. Dies kann dazu beitragen, dass der Kunde wieder zu Ihrem Unternehmen zurückkehrt.

Zukünftige negative Bewertungen vermeiden

Arbeiten Sie daran, zukünftige negative Bewertungen zu vermeiden, indem Sie sicherstellen, dass Sie einen hervorragenden Kundenservice bieten und dass Ihre Kunden zufrieden sind.

7 zuverlässige Tricks zur effektiven Einholung von Bewertungen für Unternehmen, Online-Händler und Dienstleister

Hier sind 7 zuverlässige Tricks, um effektiv Bewertungen von Kunden für Unternehmen, Online-Händler und Dienstleister einzuholen:

  1. Machen Sie es einfach: Stellen Sie sicher, dass es für Kunden einfach ist, Bewertungen abzugeben, indem Sie ihnen einen Link zu Ihrem Bewertungsprofil oder eine Bewertungsanfrage per E-Mail oder SMS senden. Je weniger Schritte Kunden unternehmen müssen, um eine Bewertung abzugeben, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie es tun.

  2. Zeitpunkt wählen: Bitten Sie Kunden um Bewertungen, wenn sie am wahrscheinlichsten zufrieden sind, z. B. direkt nach dem Kauf oder nach Abschluss einer Dienstleistung. Wenn der Kunde zufrieden ist, ist es wahrscheinlicher, dass er bereit ist, eine Bewertung abzugeben.

  3. Erinnern Sie daran: Wenn Kunden nicht sofort eine Bewertung abgeben, kann es hilfreich sein, sie daran zu erinnern. Senden Sie eine E-Mail oder SMS mit einer freundlichen Erinnerung und einem Link zu Ihrem Bewertungsprofil.

  4. Personalisierte Anfrage: Machen Sie Ihre Bewertungsanfragen persönlicher, indem Sie den Namen des Kunden verwenden und auf seine spezifischen Erfahrungen eingehen. Kunden fühlen sich wertgeschätzt und sind eher bereit, eine Bewertung abzugeben, wenn sie das Gefühl haben, dass ihre Meinung wichtig ist.

  5. Feedback nutzen: Nutzen Sie das Feedback, das Sie erhalten, um Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Kunden sehen, dass ihr Feedback berücksichtigt und umgesetzt wird, sind sie eher bereit, in Zukunft wieder bei Ihnen zu kaufen oder Ihre Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

  6. Belohnungssystem: Erwägen Sie die Implementierung eines Belohnungssystems für Kunden, die Bewertungen abgeben. Zum Beispiel könnten Sie ihnen eine kleine Rabatt- oder Gutscheincode anbieten. Dies kann dazu beitragen, dass Kunden eher bereit sind, eine Bewertung abzugeben.

  7. Reagieren auf Bewertungen: Wenn Kunden eine Bewertung abgeben, ist es wichtig, darauf zu reagieren, unabhängig davon, ob es sich um eine positive oder negative Bewertung handelt. Eine schnelle und professionelle Reaktion zeigt, dass Sie das Feedback ernst nehmen und sich um die Kundenzufriedenheit bemühen.

Es ist wichtig, dass Unternehmen Bewertungen ernst nehmen und sich bemühen, sie regelmäßig einzuholen und darauf zu reagieren. Bewertungen können dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden in ein Unternehmen zu stärken und eine positive Beziehung aufzubauen, die sich langfristig auszahlt.

Zahlen, Daten, Fakten..

Die Kraft der Online-Bewertungen: Welche Auswirkungen Bewertungen auf Ihr Unternehmen haben und wie wichtig sie sind + Tipps für mehr Bewertungen
1001 Befragte zwischen 18 und 74 Jahren wurden befragt, wie beeinflussbar Online-Bewertungen für die Deutschen sind. Das Ergebnis verblüfft: Bei zwei von drei Kaufentscheidungen sind positive Bewertungen das Wichtigste für Kunden! Nutzen auch Sie viele positive Bewertungen, um die Kaufentscheidung Ihrer Zielgruppe zu beeinflussen und aktiv Ihre Anfragen und Verkäufe durch eine höhere Sichtbarkeit zu steigern!

6 Brilliante Tipps zur Verwaltung Ihrer Online-Reputation

  1. Überwachen Sie Ihre Online-Präsenz: Verfolgen Sie Ihre Online-Präsenz und überwachen Sie regelmäßig, was im Internet über Ihr Unternehmen gesagt wird. Nutzen Sie dafür spezielle Tools (wie zum Beispiel Google Alerts oder Mention), um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn Ihr Unternehmen online erwähnt wird.

  2. Reagieren Sie auf Bewertungen: Nehmen Sie sich Zeit, um auf Bewertungen zu reagieren, insbesondere auf negative Bewertungen. Antworten Sie höflich und professionell und bemühen Sie sich, das Problem zu lösen. Eine offene Kommunikation mit Kunden kann helfen, schlechte Bewertungen in positive Erfahrungen umzuwandeln.

  3. Bitten Sie Kunden aktiv um Feedback: Fragen Sie Ihre Kunden aktiv nach Feedback und Bewertungen. Machen Sie es ihnen einfach, indem Sie Bewertungslinks in E-Mails oder auf Ihrer Website bereitstellen.

  4. Stellen Sie sicher, dass Ihre Informationen auf Plattformen aktuell sind: Überprüfen Sie Ihre Unternehmensinformationen regelmäßig auf Online-Plattformen wie Google My Business, Yelp oder Facebook. Stellen Sie sicher, dass die Informationen korrekt und aktuell sind.

  5. Arbeiten Sie aktiv an Ihrer Online-Reputation: Bemühen Sie sich aktiv darum, eine positive Online-Reputation aufzubauen. Veröffentlichen Sie hochwertige Inhalte auf Ihrer Website und auf sozialen Medien, um Ihr Publikum zu engagieren und positive Rückmeldungen zu generieren.

  6. Behandeln Sie Kritikpunkte konstruktiv: Lassen Sie Kritikpunkte nicht einfach stehen, sondern nutzen Sie diese, um Verbesserungen vorzunehmen. Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie ihr Feedback ernst nehmen und dass Sie bemüht sind, Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern.

Tools um Bewertungen zu überwachen und zu managen

Durch eine kontinuierliche Überwachung und Verwaltung Ihrer Online-Reputation können Sie sicherstellen, dass Sie stets ein positives Image haben und dass Sie bei potenziellen Kunden Vertrauen aufbauen.

Tools zur Bewertungsüberwachung

Es gibt viele Optionen, die Unternehmen nutzen können, um ihre Online-Bewertungen zu überwachen. Hier sind einige der beliebtesten, kostenpflichtigen und kostenlosen Tools zur Bewertungsüberwachung:

  1. Google Alerts: Google Alerts ist ein kostenloses Tool von Google, das Unternehmen nutzen, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn ihre Marke oder ihr Unternehmen online erwähnt wird. Unternehmen können Google Alerts zudem für ihr Bewertungsmanagement einrichten, um Benachrichtigungen über neue Bewertungen zu bekommen und schneller darauf zu reagieren.

  2. Mention: Mention ist ein kostenpflichtiges Tool, mit dem Agenturen und Marken ihre eigene Präsenz online überwachen können, einschließlich ihrer Bewertungen auf diversen Plattformen. “Mention” bietet zudem smarte Funktionen zum Filtern von Bewertungen nach Standort, Plattform und Sprache. Es hilft beim Markenaufbau, den Zielgruppen zuzuhören und soziale Medien einfacher zu verwalten.

  3. Brand24: Brand24 ist ein kostenpflichtiges Media Monitoring- & Social Listening-Tool, das von Unternehmen zur Überwachung der eigenen Online-Präsenz und ihrer Bewertungen auf unterschiedlichsten Plattformen und Portalen genutzt wird. Das Tool “Brand24” bietet außerdem Analysefunktionen und die Möglichkeit Mitbewerber zu überwachen.

  4. ReviewPush: ReviewPush ist ein kostenpflichtiges Online Review Monitoring & Management-Tool, das Unternehmen nutzen, um die Online-Bewertungen zu überwachen und zu verwalten. Das Tool “ReviewPush” bietet Funktionen zum Überwachen von Rezensionen auf verschiedensten Plattformen. Es benachrichtigt bei neuen Bewertungen und kann zur Verwaltung von Antworten auf Bewertungen verwendet werden.

  5. Yext: Yext ist ein kostenpflichtiges Verwaltungstool, das Unternehmen nutzen, um die Bedeutung und den Kontext von Suchanfragen, wie sie tatsächlich von Benutzern gestellt werden, zu verstehen. Es wird auch verwendet, um die Online-Präsenz zu pflegen und zu überwachen, einschließlich der Bewertungen auf diversen Portalen. Das Tool “Yext” bietet zudem eine KI-Suchlösung und Funktionen für die Massenaktualisierung von Online-Unternehmensinformationen, Analysefunktionen sowie Funktionen für Listings in Publisher-Netzwerken.

➝ Diese Tools sind nur einige Beispiele, die Unternehmen nutzen können, um ihre Bewertungen zu überwachen. Unternehmen sollten die verschiedenen Optionen prüfen und diejenige wählen, die am besten zu ihren spezifischen Bedürfnissen passt.

Tools zum Bewertungsmanagement

Es gibt viele Tools und Optionen, die Unternehmen nutzen können, um ihr eigenes Reputation Management zu vereinfachen und zu automatisieren. Hier sind einige beliebte Möglichkeiten:

  1. Google MyBusiness: Google MyBusiness ist ein kostenloses Tool, mit dem Unternehmen ihr Google-Profil verwalten, einschließlich der Bewertungen, die sie erhalten. Mit diesem Tool überwachen und antworten Unternehmen auf ihre Bewertungen und erhalten Benachrichtigungen, wenn eine neue Bewertung eingeht. Außerdem hilft Google MyBusiness dabei Bewertungen von diversen Portalen zu sammeln und zeigt diese gebündelt an. Auch die Sichtbarkeit eines Unternehmens und die Sichtbarkeit der Webseite im lokalen Ranking und auch im SEO Webseiten-Ranking, wird durch einen Google MyBusiness- bzw. GoogleMaps-Eintrag gesteigert.

  2. Yelp for Business: Yelp ist eine Plattform für diverse lokale Unternehmen, Restaurants, Freizeiteinrichtungen, Dienstleistern und mehr, auf der Kunden Bewertungen hinterlassen können. Yelp for Business ist ein kostenloses Tool, das Unternehmen nutzen, um ihren Eintrag auf Yelp zu verwalten, einschließlich der Überwachung von Bewertungen und einer entsprechend schnelleren Reaktion.

  3. Trustpilot: Trustpilot ist eine Plattform für Online-Bewertungen, die Unternehmen, Shopbetreiber und Dienstleister über alle Branchen hinweg nutzen, um Bewertungen zu sammeln, zu überwachen und darauf zu antworten. Trustpilot bietet auch Analysefunktionen, mit denen Unternehmen ihre Bewertungen analysieren und verstehen können, um ihre Kunden besser zu bedienen. Außerdem schafft Trustpilot einen enormen Mehrwert an Vertrauen bei potenziellen Käufern.

  4. ReviewTrackers: ReviewTrackers ist eine Online Reputation Management Software, das Unternehmen nutzen können, um Bewertungen von verschiedenen Online-Plattformen zu verfolgen und zu überwachen. Die Software hilft auch bei der Verbesserung der Markentreue, bei der Markenbindung und beim Markenwachstum. Zudem bietet es auch Analysefunktionen und Benachrichtigungen, um Unternehmen zu informieren, wenn neue Bewertungen eingegangen sind.

  5. Hootsuite Insights: Hootsuite Insights ist ein Social Listening-Tool für ein beschleunigtes Unternehmenswachstum. Mit “Hootsuite” können Sie jedes online verfasste Wort Ihrer Marke, Ihrer Branche und Ihrer Mitbewerber nachverfolgen und das volle Potenzial der sozialen Medien freisetzen. Es hilft die Online-Präsenz zu überwachen und die Social-Media-Kanäle zu verwalten. Das Tool bietet auch Funktionen zum Antworten auf Bewertungen, damit Unternehmen auf dem Laufenden bleiben, besser mit Kunden in Kontakt treten, schneller auf Kundenfeedback reagieren und ihre Marke vorteilhafter ausbauen können.

➝ Diese Tools sind nur einige Beispiele, die Unternehmen bei ihrem Bewertungsmanagement unterstützen. Unternehmen sollten immer alle Optionen prüfen und die Tools wählen, die ihrem Bedarf entsprechend passen.

6 exklusive Vorteile die Unternehmen, Onlinehändler und Dienstleister durch viele positive Bewertungen haben

Hier sind 6 exklusive Vorteile, die Unternehmen, Online-Händler und Dienstleister durch viele positive Bewertungen gegenüber Mitbewerbern mit weniger Bewertungen haben:

  1. Erhöhte Glaubwürdigkeit bei Suchenden: Unternehmen mit vielen positiven Bewertungen genießen eine höhere Glaubwürdigkeit bei potenziellen Kunden. Kunden neigen dazu, den Meinungen anderer Kunden zu vertrauen und Unternehmen mit vielen guten Bewertungen als vertrauenswürdiger, kompetener und zuverlässiger einzustufen.

  2. Höhere Sichtbarkeit in Suchmaschinen: Eine hohe Anzahl positiver Bewertungen erhöht auch die Sichtbarkeit eines Unternehmens in Suchmaschinen. Suchmaschinen wie z.B. Google und Bing berücksichtigen Bewertungen und Bewertungsdurchschnitte bei der Darstellung von Suchergebnissen und können zudem zu einem höheren, organischen Ranking der Webseite beitragen.

  3. Steigerung der Verkäufe: Unternehmen mit vielen positiven Bewertungen haben oft höhere Verkaufszahlen, da Kunden dazu tendieren, Produkte oder Dienstleistungen von Unternehmen zu kaufen, die positiv bewertet wurden. Somit verhelfen positive Bewertungen einem Unternehmen signifikant zu höheren Umsätzen und Gewinnen.

  4. Verbessertes Kundenerlebnis: Durch das Sammeln von Bewertungen und Feedback können Unternehmen ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse ihrer Kunden entwickeln. Das Unternehmen kann das Feedback nutzen, um Verbesserungen vorzunehmen und ein besseres Kundenerlebnis zu bieten.

  5. Differenzierung von Wettbewerbern: Eine hohe Anzahl positiver Bewertungen kann dazu beitragen, sich von anderen Wettbewerbern abzuheben. Wenn Kunden zwischen mehreren Unternehmen mit ähnlichen Angeboten wählen müssen, tendieren sie oft dazu, das Unternehmen mit den meisten positiven Bewertungen zu wählen.

  6. Stärkung der Markenreputation: Durch viele positive Bewertungen können Unternehmen ihre Markenreputation stärken und Kundenvertrauen aufbauen. Positive Bewertungen können auch dazu beitragen, das Image des Unternehmens zu verbessern und es als qualitativ hochwertiges und vertrauenswürdiges Unternehmen zu etablieren.

➝ Insgesamt stärken viele positive Bewertungen das Image und die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens, steigern die Verkaufszahlen und bieten ein besseres Kundenerlebnis.. Es ist daher wichtig, Bewertungen aktiv zu sammeln und zu verwalten, um diese Vorteile zu nutzen.

Fazit und abschließende Tipps für die effektive Einholung von Bewertungen für Unternehmen, Online-Händler und Dienstleister

Die Einholung von Bewertungen kann schwierig sein, aber Bewertungen sind ein wichtiger Bestandteil des Onlinemarketings. Wenn Sie die richtigen Methoden verwenden, können Sie sicherstellen, dass Ihre Kunden bereit sind, eine Bewertung abzugeben, ohne dass Sie sich aufdringlich oder unbeholfen fühlen. Stellen Sie sicher, dass Sie auf alle Bewertungen reagieren, positive wie negative, und dass Sie immer professionell bleiben. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Online-Reputation stark bleibt und dass Sie neue Kunden gewinnen.